Das Torspielerinnen-Training

Tor-Spieler (TS) Training

Deutschland hat seit jeher eine lange Tradition immer wieder die weltbesten Torspieler und –spielerinnen hervor zu bringen. Einige der bekanntesten sind Sepp Maier, Toni Schumacher, Andreas Köpke, Oliver Kahn, Jens Lehmann, Manuel Neuer, Nadine Angerer und viele weitere.


Er steht zwischen den Pfosten und Extremen wie kein anderer, der Fußball-TS. Manchmal ist er der umjubelte Held, manchmal aber auch die tragische Figur - besonders nach Niederlagen. Der TS trägt die Nummer eins. Er ist ein Spezialist und gleichzeitig einer der wichtigsten Spieler seiner Mannschaft. Er ist das Rückgrat seines Teams - er verhindert nicht nur Tore, sondern von ihm gehen auch die Gegenangriffe aus. Der TS kann Fehler der Mitspieler ausbügeln - ein Torwartfehler hingegen hat häufig fatale Folgen." (Zitat Sepp Maier)

 

Warum ein spezielles TS-Training?
Im normalen Mannschaftstraining kommen TS meist zu kurz, sie absolvieren die selben Übungen wie die Feldspieler. Somit verwundert es auch nicht, wenn sie dann sprichwörtlich auf verlorenem Posten stehen. Erst ab höheren Alters- oder Spielklassen wird ein separates TS-Training angeboten.


Ziel:

Aneignung spezifischer Eigenschaften wie Reaktionsschnelligkeit, Sprungkraft, Koordination, Stellungsspiel und Technik (Hechten, Fangen, Abrollen) sind wichtige Grundvoraussetzungen für einen TS. Durch fortlaufendes Üben (Wiederholen) sollen die Mädchen / Frauen eine gewisse Routine bekommen, welche sie im Spiel dann automatisch abrufen können. Ein weiterer wichtiger Punkt betrifft die Minimierung des Verletzungsrisikos. Ein TS ist durch seine besondere Stellung im Spiel anderen Situationen ausgesetzt als ein Feldspieler. Durch geschulte Einschätzung von Spielsituationen (kann ich einen Pass noch vor dem Angreifer abfangen und wenn ja wie) kann sich der TS schützen.


Wann findet das Training statt?
Wir führen das TS-Training mannschaftsübergreifend – derzeit beginnend mit der E- bis hin zur Frauen Torspielerin einmal wöchentlich (Montag von 19:00 bis 20:30) durch.


Motto:
Spaß soll im Vordergrund stehen. Nur wer mit Spaß und einer Portion Ehrgeiz bei der Sache ist wird auch Erfolg haben.