B-Juniorinnen 2012/2013 - Spielberichte Pokal

10.10.2012: TSV Ötlingen - FV Asch Sonderbuch 0:2 (0:0)

Am Mittwochabend standen sich die B-Juniorinnen des TSV Ötlingen, Zweite der Verbandsstaffel/Nord und der Spitzenreiter der Verbandsstaffel/Süd FV Asch-Sonderbuch in der 2. Runde des WFV–Pokals gegenüber. Die Konstellation versprach ein Spitzenspiel und die zahlreichen Zuschauer wurden wirklich nicht enttäuscht. Sofort nach Anpfiff übernahmen die Gäste die Initiative und spielten technisch stark und zielstrebig auf unser Tor. Die TSV Hintermannschaft war aufmerksam und konnte diese Phase unbeschadet überstehen. Im weiteren Verlauf war es ein ausgeglichenes aber dennoch hochklassiges Spiel. Beide Teams zeigten, weshalb sie das Niveau der Verbandsstaffeln mitbestimmen. Kurz vor dem Pausenpfiff hatte unsere Elf gleich dreimal die Möglichkeit in Führung zu gehen. Zweimal Leo und einmal Alina konnten das Leder aber nicht über die Linie bringen. So blieb es beim 0:0 zur Pause. Nach Wideranpfiff hatten die Gäste vom FVAS den besseren Start und gingen nach einem Missverständnis in unserer Hintermannschaft mit 0:1(43.) in Führung. Unser Team erholte sich schwer von diesem Rückschlag und musste mit dem 0:2 (52.) den Nächsten einstecken. Die zweikampfstarken Gäste ließen ab diesem Zeitpunkt nichts mehr anbrennen. Kurz vor Spielende bäumte sich unsere Mannschaft noch einmal auf und war dem Anschlusstreffer durch Alina (70.)und Lisa W. (73.) nahe. Doch den Gästen war nicht mehr bei zu kommen und schlussendlich zog der FV Asch Sonderbuch verdient in die nächste Runde des WFV Pokals.


TSV Ötlingen: Alin - Lina, Saskia, Laura, Jule, Maren - Lisa S., Leonie, Annika, Pauli, Miriam – Susanne, Alina, Lisa W.



19.09.2012: SSV Ulm 1846 - TSV Ötlingen 0:5 (0:3)

Die Ötlinger Mädels kamen problemlos gegen den SSV Ulm 1846 im WFV Pokal weiter.

Die Auslosung für die erste Runde im WFV Pokalwettbewerb bescherte den B-Juniorinnen vom TSV Ötlingen das Team vom Traditionsverein SSV Ulm 1846 als Gegner. Am Mittwochabend unter Flutlicht konnten unsere Juniorinnen einen ungefährdeten 0:5 (0:3) Auswärtssieg an der Donau erringen. Drei schnelle Treffer durch zweimal Leonie (3., 17.) und einmal Pauli (14.) zogen den engagiert zu Werke gehende Ulmern früh den Zahn. In der zweiten Hälfte das gleiche Bild, Der SSV Ulm zwar um den Anschlusstreffer bemüht, kassierte in der 45. Minute durch Lisa W. das 4:0 vom immer mehr feldüberlegenen Ötlinger Team. Mit dem Schlusspfiff konnte Alina den 5:0 Endstand herstellen. Am Samstag reist das Team zum Verbandsliga Konkurrenten vom FFV Heidenheim, der sicherlich eine andere Herausforderung darstellt.


TSV Ötlingen: Susanne - Alin, Lina, Saskia, Laura, Jule, Lisa S. - Leonie, Annika, Pauli, Miriam